Aktuelles
Aller Anfang
Champions
Zuchthunde
Lhasa Apso
Bildergalerie
Welpen
Kontakte

Als vor 35 Jahren meine erste Tibet Terrier-Hündin in unsere Familie kam, wußte ich noch nicht, daß es so ausarten könnte...

Nachdem unsere Mischlingshündin “Tapsi” in die Jahre kam, ihre Mutter muß eine Mischung aus Tibet Terrier und Lhasa Apso gewesen sein, war mir klar, ich mußte mich danach umsehen, woher ich einen echten Tibetischen Hund bekommen könnte.

Das war zu damaliger Zeit noch nicht so einfach wie heute. So kam es, daß nach Tapsis Tod, im Alter von 14 Jahren, die echte Tibet Terrier Hündin “Yaphin” in unsere Familie kam. “Sie” war der Anfang einer bis heute erfolgreichen Tibet Terrier-Zucht.

Ich glaube, ich habe in der Zeit viele Familien mit einem “Lu-Khang”-Hund glücklich machen können.

Ich selbst habe in dieser Zeit viele interessante Menschen in mehreren Ländern Europas kennen gelernt und dabei viele Freunde gefunden mit denen ich meine Leidenschaft, Tibet Terrier und Lhasa Apso, teile, und mit denen ich erfolgreich in der Zucht zusammen arbeiten konnte.

Seit 1973 bin ich Züchter im Internationalen Klub für Tibetische Hunderassen, der alle 4 Tibetischen Rassen in Deutschland  und im Verband für das Deutsche Hundewesen betreut.


Und dies ist sie nun, meine erste Tibet Terrier-Hündin: 

...im frechen Alter von
 6 Monaten

 “Y A P H I N”

...und mit ihrer Ur-Ur-Enkelin
“Tashi von Lu-Khang”

Mein Zwingernamen “von Lu-Khang” kommt natürlich aus dem Tibetischen:

Der “Lu-Khang” ist ein Garten unterhalb des Potala-Palastes in Lhasa. Zu ihm gehört ein See, den die Tibeter auch “Königsdrachensee” nennen. Auf einer Insel inmitten des Sees findet man noch die Überreste eines kleinen Tempels, welcher jetzt leider zerstört ist.

Beide Fotos wurden 1999 in Lhasa von Frau Kramer gemacht.